Seychellen

Eigentlich bewegen wir uns ja liebend gern auf vier Rädern über unseren Planeten. Aber. Es gibt nun mal Ziele, die kann man nicht mit einem Reisemobil einfach  oder überhaupt erreichen.

Zu einem besonderen Ereignis wollten wir auch etwas besonderes ansteuern. Da das Darum konkret war, unsere Urlaubsfenster auch eingeschränkt sind und das schulpflichtige Schulkind mitsollte, blieben nur Ferienreisetermine. Laut der Reiselitereatur war die Weihnachtszeit nicht das ideale Reisefenster, aber die äußeren Parameter waren fix. Leider spielten diesemal wieder der Kameras verrückt, denn einige Bilder sind überbelichtet  😦

Also, das Wetter der Seychellen sollte wechselhafter sein und auch das Meer stark aufgewühlt sein, was die Möglichkeiten und die Unterwassersicht doch einschränken sollte. Wissend über diese Umstände buchten wir trotzdem und, wir können die Aussagen leider bestätigen. Die Bilder sind nicht für den idealen  Werbeprospekt geeignet, aber es war unsere Realität. Die Seychellen waren auch so schön, der Sonnenbrand auch ratzfatz da und Tiere unter Wassser waren auch manigfach da.

Wir reisten per Wagen nach Frankfurt an, parkten im weiten Umfeld und legten die letzten Kilometer mit der S-Bahn zurück.

Den Hinflug unternahmen wir nonstop mit CONDOR.

Freitag 21.12.2012

Gegen 20.15 Uhr hob der große Vogel ab und brachte uns sicher durch die Nacht und über den Äquator.

Samstag 22.12.2016

Mit drei Stunden Zeitunterschied landeten wir neuer Zeit, gegen 8.30 Uhr in der Hauptstadt der Seychellen; nein eher dem Hauptort: Mahe! Die Seychellen sind so übersichtlich und im Indischen Ozean verteilt und dünn besiedelt, dass alles sehr dörflich wirkt. Nach kurzer Wagenfahrt ging es sofort zu unserer gebuchten Ferienwohnung auf der Nordseite.

Seychellen 2012/13

StepMap Seychellen 2012/13

img_0046

img_0165
Im Erdgeschoss war unserer Ferienwohnung; Küche und Esszimmer waren draußen auf der überdachten Terrasse 🙂

img_0002

img_0006
Haustier in der ersten FeWo
img_0026
Dank der kurzen (!) Regenschauer bleibt alles so grün  🙂
img_0028
Blick von unserer Terrasse

Sonntag  23.12.2012

Ein Tag zur Aklimatisierung am Haus und am Strand.

 

img_0034
Strand vor unserer FeWo

img_0035

img_0045

Montag / Heiligabend  24.12.2012

Mit dem Linienbus fuhren wir in die Hauptstadt. Bummelten durch das Örtchen, suchten ein Internetcafe auf und kauften auf dem Markt ein. Der etwas größere Supermarkt war auch lohnend.

img_0064
Der öffentliche Bus; es herrscht Linksverkehr
img_0065
Die Nähe zu Afrika täuscht darüber hinweg, das immer mehr Gastarbeiter aus Asien/Inden hinzuströmen
img_0068
Straße in Mahe, Nähe Markt

img_0069

img_0070
Fischmarkt Mahe

img_0075

img_0082
Nachschub an Fisch, Markt Mahe
img_0087
Kolonialgebäude in Mahe
img_0088
Kolonialgebäude in Mahe mit asiatischem Laden

img_0089

img_0093
Kolonialgebäude Mahe
img_0095
Mahe; Clocktower, Postamt und Weihnachtsbaum
img_0104
Mahe, Markt

img_0114

img_0115
Weihnachten in den Tropen  😉

img_0118

img_0119
Mahe, Busbahnhof

img_0127

img_0129

img_0130
Locals feiern ausgiebig Mittagspause – meistens episch lang
img_0141
Reuse aus Palmgeflecht
img_0158
Flughund im Anflug auf seine Kolonie in einem Baum
img_0164
Schauer vor Silhouette
img_0171
Sonnenuntergang von unserer Terrasse aus
img_0183
Unser Reiseweihnachtsbaum   🙂
img_0234
Straßenkiosk zur Versorgung mit den Gütern des täglichen Bedarfs; meist von Indern geführt

 

Dienstag / 1.Weihnachstag  25.12.2012

Heute mal wieder schon ruhig. Wir gingen zum Meer und unternahmen mehrere lange Schorchelgänge in der Bucht- Leider war das Meer sehr aufgewühlt. Es gab viele Fische zu sehen, auch sehr große Napoleonfische, aber die Unterwassersicht war mau 😦

 

img_0236

img_0282
Unsere Bucht BEAU BALLON vor der FeWo

Mittwoch / 2.Weihnachtstag  26.12.2016

Heute sollte es sportlich werden. Per Fußpfad wollten wir uns direkt zur Hauptstadt über einen Bergrücken durchkämpfen NAch einigen hundert Metern hörte der beschriebene Wanderweg auf. Wir ließen und nicht beirren und schlugen uns durchs Dickicht durch. Es war z.T tropischer Wald, aber kein Tropenwald in Reinform. Zurück gings wieder mit dem blauen Bus.

img_0294img_0327img_0329

img_0330img_0336img_0340img_0342img_0347img_0348

img_0355
Pub in Mahe

Donnerstag 27.12.2012

Heute war es sehr böig und wir machten einen ruhigen. Wir blieben im Örtchen.

img_0363
Beau Ballon mit viieeellll Wind
img_0367
Obstverkauf am Straßenrand in Beau Ballon

img_0414img_0415img_0418

Freitag  28.12.2016

Heute stand der Umzug an. Per Wagen gings zur Hauptstadt Mahe und dort mit dem Schnellkatamaran zur Nachbarinseln Praslin. Unser Vermieter holte uns ab. Unsere FeWo war in der abgelegenen und ruhigen Bucht Anse LA Blague.

img_0438
Unsere 2. Ferienwohnung

img_0441

img_0449
Blick aus der FeWo aufs Meer
img_0455
Auch diese FeWo hat ihre Geckos
img_0460
Strand in Anse  La Blague

img_0466

img_0478
Anse La Blague

Samstag 29.12.2016

Spaziergang über die Straße zun nächsten Siedlung. Dort hielt man ein paar riesige Schildkröten. Die klimatischen Bedingungen waren schweißtreibenden. Unterwegs krabbelten rechts und links der Straße große rote Krabben durch die Büsche.

img_0509img_0513img_0523img_0537img_0580img_0584img_0601

Samstag 30.12.2012

Mit dem geliehenen Mietwagen unseres Vermieters John wollten wir heute die kleine Insel erkunden. Großes Ziel war der Traumstand Anse Lazlo im Norden. Es ging früh los, da wir gerne den Strand für uns haben wollten. Es kamen bald schon andere und man war nicht allein. Allerdings das voll zu benutzen ist auf der Insel nie angebracht. DAs Meer und die Wellen waren heftig in Bewegung und an schwimmen war nicht zu denken. Toben in den Wellen entschädigte dafür.

img_1008

img_0066

img_0997

img_0608
Anse Lazio

img_0617img_0619img_0620img_0622img_0711img_0847img_0850

img_0881img_0947

Am Nachmittag kehrten wir zurück und fuhren nun zu dritt in das UNESCO-Weltkulturerbe Vallee de Mai. Nur dort wächst die größte Nuss der Welt: Coco de Mer. Sie hat einen Durchmesser von über 30 cm! Ein Bummel durch die tropischen Hölzer war lehrreich und unvergleichlich.

ticket-vdm

20161207_190355-1

img_1010

img_1011
Coco de Mer

img_1014img_1017img_1027img_1032img_1037

img_1052
Seychellen – Eine gefällte Bananenstaude

Sylvester  31.12.2012

Wir verlebten eine ruhigen Tag in der Ferienwohnung und gingen mal zum Wasser.

Neujahr 1.01.2013

Unser Vermieter brachte uns zum Pier in Baie Ste. Anne. Die Schiffe von CAT COCOS brachten uns zügig zur Nachbarinsel La Digue. Unterwegs begleiteten uns fliegende Fische. Im Hafen mieteten wur uns Fahrräder. Die Insel ist so winzig, dass es keine Autos gibt und für einen Tagesausflug ist es ein Zeitgewinn, wenn man nicht zu Fuß geht – zumal bei den Temperaturen.

img_1057
Katamaranfähre von Praslin nach La Digue

img_1063img_1089img_1093img_1094

img_1098
Grand Anse

img_1102

img_1109
Petite Anse

img_1114

img_1115
Grand Anse

img_1130img_1132

img_1229
La Digue – Traditioneller Karren, heute dient er nur noch zum Touristentransport

img_1235img_1238img_1242img_1251img_1261

Anse Source d`Argent, ganz bekannt aus der Werbung

img_1265img_1275img_1277img_1279img_1280img_1290img_1294img_1297img_1356img_1368img_1372img_1378

Mittwoch 02.01.2013

Nun gings wieder Richtung Heimat. Per Wagen zum Pier, von dort per Schnellfähre nach Mahe. Den Tag verbrachten wir in Mahe. Schlenderten herum und blieben lange im The Pirats Arm. Spät nachmittags ging es weiter zum Flughafen.

Am Abend ging unser Flugzeug gegen 20.35 Uhr ab. Es war ein Flug mit ETHIAD Airways. Nach kurzem Zwischenstopp (1.05. Uhr) und Flugzeugwechsel in Dubai ging es ebenfalls mit ETHIAD um 2.10 Uhr weiter. Die Landung in Frankfurt erfolgte am 03.01.2013 um 6.25 Uhr.

img_1411

img_1415
Mahe
img_1416
Fahrzeug mit natural air condition

img_1417

img_1422
Mahe
img_1423
Mahe, Kolonialbauten

img_1425

img_1431
Mahe, Ministeriumsgebäude

img_1437img_1438

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s